Seiten

16. März 2017

Tanzen wollte mein kleines Mädchen...

... also waren wir vor ziemlich genau einem Jahr in der Ballettschule in der Nähe und haben uns das ganze mal angeschaut. Die Kleine durfte auch gleich zur Probe an einer Stunde teilnehmen.
Ach was ist das süß, all die kleinen Mädchen in ihren rosa Outfits, die Haare zu einem schönen Dutt gesteckt...

...aber in erster Linie sollte es ja meiner Tochter gefallen und die hatte ein riesen Spaß dabei.

Wir durften auch ein 2. Mal zum Probetanzen kommen und da kam dann schon gleich die Frage "Mama, wann kriege ich mein Ballettzeug?"

Nach der ersten Anprobe gab es also die ersten Sachen für meine kleine Ballettratte. Die Ballettjacke kann man wenn man mag, auch selbst stricken aber wer mich kennt weiß, dass ich lieber fertige Stoffe verwende - es geht einfach schneller als diesen selbst noch zu stricken. Daher habe ich mit der Ballettlehrerin besprochen, dass ich die Jacke gerne selbst nähen möchte.

Gesagt, getan...
schnell einen Stoff bestellt und bis zur Lieferung eine Ballettjacke aus grauen Jersey genäht. 


Sie passte perfekt und so stand dem rosanen Jäckchen nichts mehr entgegen.

Dazu sollte es jetzt aber auch noch den perfekt passenden Body geben, also habe ich auch den gleich dazu genäht. Fertig war das erste eigene Ballett-Outfit.

Natürlich braucht man zum Ballett auch eine Tasche. Die Kleidung, Haarsachen, das Ballettbaby und das Trinken müssen ja auch hin und her kommen, aber die zeige ich Euch nächstes Mal.


Aaron & Arwen

9. Dezember 2016

Eine Weihnachtsfeier...

... mit eingebauter Bastelstunde haben wir letzte Woche in der Klasse meines Sohnes gefeiert.

Eine tolle Feier haben die Elternvertreter organisiert. Alle Familien haben sich am Buffet beteiligt und die Kinder haben vorgeführt was sie in den ersten Monaten der 2. Klasse gelernt haben. Dann kamen die mitgebrachten 7 Stöcker, etwas Band und reichlich Tannenzapfen und Deko auf den Tisch.

Nach kurzer Erklärung durch die Klassenlehrerin haben alle Eltern mit ihren Kindern einen Tannenbaum gebastelt. Unser wurde dann noch mit Zapfen geschmückt. Zuhause haben wir anschließend noch eine Rote Schleife dran gebunden und es erstmal im Eßzimmer aufgehängt.



Am Wochenende haben wir dann noch eine LED-Lichterkette besorgt und der Baum ist an seinen Platz ins Kinderzimmer umgezogen.

Natürlich wollte die kleine Schwester auch einen Tannenbaum im Kinderzimmer haben und so haben wir noch einen weiteren Baum gebastelt und geschmückt ;)
 

Das basteln war mal wieder eine schöne Abwechsung zu dem vielen nähen in letzter Zeit.

Aaron & Arwen

7. Dezember 2016

Geburtstage...

... wie am Fließband gibt es im Freundeskreis meiner Kinder. Ab Mitte November häuften sich im letzten Jahr die Partys und ich habe fleißig angefangen, schöne Geschenke für die Freundinnen meiner Tochter zu nähen.

Die Mädchen malen alle gerne und so habe ich einen Schnitt für eine geräumige Stiftetasche gebastelt und die so schon individuellen Taschen mit meiner Sticki zusätzlich personalisiert.

Voila...

Diese wurde mitte November zuerst verschenkt.
Leider gibt es von dieser Tasche im fertigen Zustand nur dieses eine Foto :(
 

Die 2. Stiftetasche, eine Woche später.
Da die Zeit drängte, gibt es nur dieses Foto von der fast fertigen Tasche. Bei jeder Stiftetasche habe ich beim Namen ein gesticktes Blümchen aufgenäht.
 

Ab Mitte Dezember hatten noch 2 weitere Mädels Geburtstag.

Diesmal habe ich zumindest ein paar Bilder gemacht ;)

Alle Taschen ähneln sich sehr und sind doch verschieden.

Als dann über den Jahreswechsel und kurz danach die Einladungen von den Freunde meines Sohnes eintrudelten, habe ich das Geschenke nähen schnell eingestellt. 7 Partys in ca. 2 Wochen, das sprengt meinen zeitlichen Rahmen zum nähen leider. Dabei hätte ich für die Jungs die im letzten Jahr gerade eingeschult wurden oder in diesem Jahr eingeschult werden sollten, auch gerne schöne Stiftetaschen genäht.

Aber auch meine Tage haben nicht mehr wie 24 Stunden + die Nacht zum schlafen ;)

Aaron & Arwen

23. November 2016

Das nächste Wochenende...

... bin im Schiffdorfer Rathaus zum "Advent in Schiffdorf". Es ist inzwischen das 5. Jahr, dass ich an der Adventsausstellung teilnehme und ich freue mich schon sehr darauf.



Die Atmosphäre stimmt schön auf die vorweihnachtliche Zeit ein, es gibt dort viele Hobbykünstler die ihre schönen Sachen auf 2 Etagen anbieten und das Rahmenprogramm ist ebenfalls toll.

Am Samstag kommt sogar der Weihnachtsmann vorbei. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall den für jeden ist etwas dabei, egal ob groß oder klein.



Aaron & Arwen

22. November 2016

Das letzte Wochenende...

... habe ich in Bremen Blumenthal verbracht. Dort gab es bei der Blumenthaler Truhe Kunsthandwerk auf Burg Blomendal.
Hier ein keiner Einblick von dem Stand von Himmelsnaht und Klüterkraam, Inoola und mir




 


Vielleicht war der eine oder andere von Euch sogar bei uns am Stand. Wir waren dort nicht nur mit genähtem vertreten. Wir hatten auch eine kleine Auswahl unserer Beton-Kunst und Keramik dabei.


Aaron & Arwen

10. November 2016

2 1/2 Jahre Pause...

... und nun bin ich zurück.

In den letzen 2 1/2 Jahren hat sich in meinem Leben viel getan. Es gab Höhen und Tiefen und wegen Zeitmangel ist so einiges auf der Strecke geblieben, aber für das Nähen habe ich immer ein bisschen Zeit gefunden.

In der nächsten Zeit möchte ich meinen Blog ein bischen umgestalten und es soll auch wieder regelmäßiger neue Posts geben in denen ich Euch zeige was ich aktuell so mache und was in den letzen Jahren so entstanden ist. An dieser Stelle verrate ich nur soviel: Es ist nicht nur beim nähen geblieben!

Inzwischen gibt es sogar immer mal wieder neu entstandenes Einzigartiges und Bunte Kleidung für fröhliche Kinder in Hagen im bremischen, bei Himmelsnaht und Klüterkraam zu erwerben.

Hier ein kleiner Einblick:

 

Aaron & Arwen

9. Mai 2014

"Mama, die ist viel zu groß!"

Eine dünnere Mütze musste dringend her. Die Fleece-Wintermützen sind ja im März schon viel zu warm gewesen.

Da Sohnemann ein Beanie gesehen hatte und die Mütze voll cool fand, gabs kurz nach seinem Geburtstag passend zum T-Shirt von hier noch ein Wende-Beanie. Auch gut passend zu diesem Pulli, den ich vor langem für den Kleinen genäht habe und der inzwischen perfekt passt.

Beim ersten Aufsetzen hat er sich die Mütze bis zum "Anschlag" über den Kopf gezogen und fand die Mütze doof. Nun ist er aber doch wieder ganz begeistert von seiner coolen Mütze und die kleine Schwester will auch so eine haben.




Der Schnitt ist wie bei meine Mütze nach dem Tuturial von Hamburger Liebe, welches ich genauso verändert habe.

Es werden also noch weitere folgen.

Aaron & Arwen