Seiten

20. Dezember 2012

Meine erste Adventsveranstaltung ...

... mit Hobbykünstlerausstellung in Schiffdorf.

In diesem Jahr habe ich das 1. Mal bei dieser Ausstellung mitgemacht. Sie findet im Rahmen der Adventsveranstaltung immer am 1. Adventswochenende statt und es gibt dort jede Menge toller Hobbykünstler und auch sonst ein sehr schönes Advents-Programm.


Ich nähe ja erst seit gut 1 Jahr und wollte das eigentlich ja auch nur für meine Kinder machen. Aber da es schon so manchen gab der etwas genäht haben wollte und es mir einfach unendlich viel Spaß macht, habe ich mich überzeugen lassen, ab und zu auch für andere zu nähen. Da fiel mir im Oktober die alljählich Hobbykünstlerausstellung ein und ich hatte Glück das noch nicht alle Ausstellungsplätze belegt waren ... schwup die wup, war ich dabei.

Leider war meine Vorbereitungszeit dann wohl doch viel zu knapp und so habe ich ein paar schöne Stücke aus dem Kleiderschrank meiner Tochter zum zeigen mit ausgestellt und meine Mama hat das Sortiment durch Ihre begehrten handgestrickten Dreieckschals und schön duftende Säckchen, gefüllt mit Lavendel aus dem eigenen Garten, erweitert. Außerdem habe ich nebenbei etwas genäht und so sind noch ein paar schöne Sachen an diesem Wochenende entstanden.


Es waren 2 tolle Tage an  denen ich jede Menge netter Leute kennengelernt habe und mein Fazit ist definitiv: "Ich komme im nächsten Jahr wieder!"

 

Die folgenden ausgestellten Kleidungsstücke habe ich nach dem Farbenmix Schnittmuster Bea in verschiedenen abgewandelten Formen genäht.


Dieses gepunkteten Kleid ist aus einem sehr dünnem Fleece und extra sehr schlicht genäht, so lässt es sich einfach sehr gut kombinieren. Es ist hinten etwas länger geschnitten, so das es als Kleid bei Gr. 86/92 mit einem Windelpopo hinten nicht kürzer ist als vorne. Bei Gr. 98-104 kann es noch super als Tunika getragen werden und es schüzt hinten den Rücken zusätzlich vor Kälte. Hals- und Armausschnitte habe ich mit Zickzack-Stick gesäumt, Der Saum unten ist mit einer 3-fach Naht.



Dieses rote Kleid ist aus einem dickeren Fleece mit vorne einem schönen Pilzfleece-Einsatz genäht. Es ist hinten und vorne gleichlang und jeweils zur mitte rund zulaufend geschnitten. Der Saum ist offenkantig als Rollsaum versäubert, Hals- und Armausschnitte mit dem Blindstich.



Dieser Pulli ist aus verschiedenen dickeren Fleecestoffen in der Gr. 110/116 und für einen Jungen in Gerade Form und ohne ausgestellte Ärmel genäht. Außerdem hat die Spitze Kapuze einen breiten schwarzen Streifen in der Mitte eingesetzt und vorne einen Tunnel, durch den ich eine Kordel gezogen habe. Alle Nähte (auch in den Ärmeln) sind mit Zickzack-Stick knappkantig abgesteppt, um die Nähte so flach wie möglich zu halten. Die Nähte auf dem hellblauem und gemustertem Stoff als Kontrast auch mit schwarzem Garn.

Er war noch gar nicht ganz fertig, wa wollte mein kleiner Sohnemann ihn schon unbedingt haben. Er durfte ihn anprobieren, da er gerade in diese Größe hineinwächst und ich wissen wollte, wie er getragen aussieht und er wollte ihn erst garnicht wieder hergeben. Da er bei der Adventsveranstaltung aber nicht verkauft wurde und mein Kleiner sich so darüber gefreut hat, durfte er ihn in seinen Schrank legen ...  

... bis er ihn am nächsten Tag gleich für die Kita wieder herausgeholt  hat ;) Er ist sehr stolz auf seinen neuen Pulli und auf den dazugehörigen hellblauen Auto-Loop, den ihm der Nikolaus in seinem Stiefel versteckt hatte.

Hier hat sich meine Püppi mal als Junge verkleidet und zusätzlich mit dem Auto-Loop geschmückt.



 

 

Die Loops sind ebenfalls nach einem Farbenmix-Schnittmuster genäht.

 

Mädchenloops, innen mit kuscheligem Blümchenfleece, außen mit schönem Baumwollstoff.
Mein kleines Mädchen war ganz verzückt, innen Blümchen ...

... außen Schmetterlinge, Autos ... Perfkt! Diesen hat der Nikolaus in Ihrem Schuh versteckt ;)




Mutter-Tochter-Loops: Gleiche Stoffe, sehr ähnliche Verarbeitung, verschiedene Größen!

Innen schöner dicker dunkellila Fleece ...


... außen schöner Herzen-Baumwollstoff


 Ich hatte auch Jungen-Loops dabei. Einer war oben ja schon zu sehen, von dem anderen fehlt derzeit jede Spur zu dem gemachten Photo. Schade!



Diese Pumphosen nach dem Schnittmuster von Layyla waren auch mit auf der Ausstellung:


Genäht in Gr. 68 aus Püdorf-Stoff von Farbenmix mit passendem Ringeljersey als Bündchen.

Genäht in Gr. 56 aus Stenzo Stoffen mit dunkel-pinkem Bündchen aus Schlauchware.



Und zuletzt der Meeres-Pulli nach den Farbenmix Schnittmuster Zwergenverpackung


Er ist aus türkis-blauem und buntem dickeren Fleece mit runder Kapuze genäht und hat auf dem linken Arm einen applizierten Fisch.

Er kann von kleinen Seeräubern bei Gr. 68/74 toll als Schlupfjacke oder als Pulli  bei Gr. 74/80 getragen werden.



Einen ähnlichen Pulli habe ich während der Adventsausstellung als Mädchenversion für mein Töchterchen genäht. Die Bilder dazu folgen.


Aaron & Arwen

Kommentare:

  1. Hi, sehr schöne Sachen hast Du genäht !
    Was ich bei Dir im Blog gar nicht finde ist eine Liste, wo man sich als Leser eintragen kann..oder ist das Absicht ?

    Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest!
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, vielen Dank!

      Das man sich auf meiner Seite nicht als Leser eintragen konnte, ist keine Absicht. Da ich noch im Aufbau der Seite bin und noch nicht wirklich weis, was ich wo so alles einstellen kann, hatte ich das bislang nicht gemacht/nicht daran gedacht. Aber nun hoffe ich, habe ich das gerad geändert.

      Liebe Grüße zurück und ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest!
      Lena

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog!

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen der sich durch meine Posts klickt und über jeden der mir einen lieben Kommentar hinterlässt.

Lieben Gruß,
Aaron & Arwen