Seiten

19. Februar 2013

Ich habe es gefunden, ...

dass erste von mir genähte Kleidungsstück.

Es war ein roter Fleece-Pulli in Gr. 98/104 nach dem Schnitt Bea von Farbenmix und er ist wieder aufgetaucht in den Kisten mit zu kleiner und daher aussortierter Kleidung. Bei uns ist er nur bekannt als "Der Auto-Pulli" und wurde von Anfang an geliebt. Es war ein riesen Geheule, als er vor ca. 1 Jahr in einer der Kisten verschwand.

Wir sind wegen akkutem Platzmangel kräftig am aussortieren und der Auto-Pulli war bei dieser Aktion am Wochenende mit mal wieder in meinen Händen. Natürlich hat der "Kleine" das auch gleich mitbekommen, aber die Anprobe zeigte natürlich, sein Kopf ist nach wie vor schon viel zu groß! Nicht mal das kleine Schwesterlein kommt durch das Kopfloch!!! So ein Ärger aber auch ...

... gut das ich in dem letzten Jahr so einiges dazu gelernt habe und so habe ich wagemutig gesagt: "Mama macht, das er wieder passt!"

Hmmm...
ob ich mir das gut überlegt habe? Der Fehler seinerzeit war ja, das ich die Kapuze vor lauter "Ich habe ja noch keine Ahnung vom Kleidungsstücke nähen" mit Popeline abgefüttert habe. Etwas anderes als Fleece und Baumwollstoffe hatte ich zu dem Zeitpunkt auch noch nicht, also warum nicht, war mein Gedanke und die Farbkombi gefiel mir so gut...

Also ich zeig Euch heut erstmal, wie er nach der 1. Fertigstellung im Spätsommer 2011 aussah:

Die Ärmel sind gerade geschnitten, das Auto ist meine 1. eigene Applikation


Direkt, nachdem diese Bilder entstanden sind, habe ich voller Elan die Kapuze vom Pulli abgetrennt um mir dann zu überlegen, wie ich dann weiter mache...

Ohne Kapuze passt der Pulli zumindest wieder über die Kinderköpfe, soviel verrate ich heut schon mal. Mehr gibts, sobald ich den Pulli zu neuem Leben verholfen habe.


Aaron & Arwen

Kommentare:

  1. Das klappt, ganz bestimmt. wäre doch zu schade um den schönen Autopulli. eigentlich muß doch "nur" ein Bündchen dran, oder?
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Na, das ist ja spannend, aber bei so einem schönen Pulli ist ein Happy End auch zwingend notwendig!

    LG
    ullykat

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog!

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen der sich durch meine Posts klickt und über jeden der mir einen lieben Kommentar hinterlässt.

Lieben Gruß,
Aaron & Arwen