Seiten

13. Januar 2013

Eine winterliche Mütze ...

... darf derzeit ja wirklich auf keinem Kopf fehlen.

Daher zeige ich Euch heute eine schöne kuschelige Mütze, die ich schon für den letzten Winter für eine kleine Maus nach einer vorhandenen - aber zu kleinen Mütze - gearbeitet habe. Diese Mütze war das erste, das ich nicht für meine eigenen Mäuse genäht habe und meine erste Begegnung mit Jersey.

Sie ist einmal komplett aus Fleece und zusätzlich innen komplett und außen im unteren Bereich mit Hilco Jersey abgefüttert. Ich hatte mir danach vorgenommen, nie wieder Jersey zu verarbeiten, aber das habe ich zum Glück nicht lange durchgehalten ;) Schön warm und kuschelig und garantiert keine kalten Ohren!

Sie sollte recht schlicht werden und ist daher nur dezent mit einem Blümchen  und Blumenblättern an den Bänderenden verziert.






Der Kleine durfte Probetragen ...

... und wollte sie eigentlich gar nicht wieder hergeben!

 Aaron & Arwen

Kommentare:

  1. Die sieht richtig toll und schön warm aus. Gefällt mir sehr, die Idee mit den Blütenblättern !
    Liebe Grüße Annett

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog!

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen der sich durch meine Posts klickt und über jeden der mir einen lieben Kommentar hinterlässt.

Lieben Gruß,
Aaron & Arwen